Gesellschaft & Werte


Maskeraden der Gewalt

Filmbilder von der Deportation der jüdischen Bevölkerung in Stuttgart 1941

Online-Vortrag und kommentierte Filmvorführung mit Dr. Günter Riederer

Deportationen gehören zu den zentralen Strukturelementen nationalsozialistischer Verfolgungs- und Vernichtungspolitik. Im Stadtarchiv Stuttgart ist ein etwa acht Minuten langer Film überliefert, der Szenen der Stuttgarter Deportation Ende November, Anfang Dezember 1941 zeigt. Der Vortrag stellt diesen Film in den Kontext der Verfolgung und Ermordung der jüdischen Bevölkerung Württembergs. In einzelnen ausgewählten Sequenzen soll gezeigt werden, dass es sich bei diesen Filmaufnahmen um ein Täuschungsmanöver handelt, das die Deportation als gut organisierten Verwaltungsakt zeigen will. Nur bei einer genaueren Analyse ist erkennbar, dass die gefilmten Menschen nicht freiwillig vor der Kamera stehen. Unter dem Deckmantel vermeintlich dokumentarischer Aufnahmen werden die ausgeübte Gewalt und der Zwang kaschiert.


Leitung/Referent(in):  Dr. Günter Riederer, Historiker und Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Stadtarchiv Stuttgart
Termin(e): 

Mittwoch, 10.11.2021, 19.00 - 21.00 Uhr

Beitrag:  5,00 €
Anmeldung:  bei der vhs Tuttlingen Tel. 07461/9691-0 oder www.vhs-tuttlingen.de
Veranstalter:  vhs Tuttlingen in Kooperation mit der Kath. Erwachsenenbildung und der Ev. Erwachsenenbildung

Zurück...


Aktuelle Veranstaltungen

Yoga an der Donau für Senioren

Termin:  Mi., 04.08.2021, 8:30
Details und Anmeldung

Durch Tanz beweglich bleiben

Termin:  Sa., 21.08.2021, 10:00
Details und Anmeldung

Wie entwickelt sich der heimische Wald?

Termin:  Sa., 04.09.2021, 16:00
Details und Anmeldung

Tag der Hochzeitsjubilare

Termin:  So., 05.09.2021, 10:00
Details und Anmeldung

Zweidimensional - Dreidimensional

Termin:  So., 05.09.2021, 14:00
Details und Anmeldung

Wie wir mit dem Coronavirus leben können

Vortrag und Gespräch
Termin:  Mo., 06.09.2021, 19:30
Details und Anmeldung

Kalender